Bühne frei für den neuen digitalen Auftritt der Musikschule Pfannenstiel

Hier werden Musikinteressierte fündig

Magazin-Charakter weckt Emotionen

Die meisten Musikschulen müssen mit einem relativ kleinen Marketing-Budget auskommen – weshalb für digitale Auftritte oft standardisierte Template-Websites verwendet werden. Dass es aber auch möglich ist, mit überschaubarem Aufwand einen einzigartigen Webauftritt zu kreieren, zeigt unser Projekt für die Musikschule Pfannenstiel: Ein schlichtes neues Design und Logo funktionieren als Mini-Rebranding und sprechen eine breite Kundengruppe an. Der Magazin-Charakter weckt mit einem persönlichen Touch Emotionen, und die überarbeitete Struktur sorgt für eine zielgerichtete Kommunikation.

 slide 0
 slide 1
 slide 2
 slide 3
 slide 4
 slide 5

Dynamische Suche zeigt passende Angebote

Klavier, Gitarre, Schlagzeug – aber auch Euphonium, Oboe, Violoncello: Das Kursangebot der Musikschule ist so breit, dass es auch weniger geläufige Instrumente umfasst. Hinzu kommen etliche Chöre, Bands und Events. Dabei die Übersicht zu behalten, ist eine Herausforderung. Mit einem dynamischen Finder konnten wir das Problem elegant und effizient lösen. Die gewünschten Angebote finden User auf Detailseiten für Instrumente, Kurse und Lehrpersonen, die mehrdimensional verknüpft sind und sich mittels Kacheln anteasen lassen.

Einfache Handhabung für User und Betreiber

Bislang mussten Interessenten für die Anmeldung verschiedene PDFs herunterladen, ausfüllen und per Post einschicken. Neu ist die Anmeldung für alle Kurse einfach und vereinheitlicht online und auch via Mobile Devices möglich. Aber nicht nur Kunden, sondern auch die Musikschule profitiert vom neuen System. Die von Visol implementierte CMS-Lösung auf Basis NEOS lässt sich intuitiv bedienen und macht die Erstellung von Inhalten zum Kinderspiel.

Kunde
Musikschule Pfannenstiel
Kategorie, Jahr
Digitale Auftritte, 2018
Leistungen Eyekon
Konzeption und Umsetzung
System
NEOS
Zur Website
jmp-pfannenstiel.ch