Die 1600 Kilometer Scrolling Experience.

Webspecial für die Grand Tour of Switzerland

Webspecial für die Grand Tour of Switzerland

Auf der Grand Tour of Switzerland ist der Weg das Ziel. Die rund 1'600 Kilometer lange Entdeckungsreise führt mit dem Auto durch vier Sprachregionen, über fünf Alpenpässe, zu elf UNESCO Welterbestätten sowie zwei Biosphären und an 22 Seen entlang. Diese Tour bietet die geballte Ladung Schweiz mit landschaftlichen und kulturellen Perlen.

Die virtuelle Route führt den User auf verschiedenen Strecken quer durch die Schweiz und lässt ihn einmalige Aussichten und Sehenswürdigkeiten interaktiv erkunden. Ob von Basel nach Neuchâtel oder Lugano nach Zermatt: Der User entdeckt unzählige Highlights, erhält Hintergrundinformationen zu diversen Regionen, Tipps für Ausflüge und Übernachtungsmöglichkeiten. Und das Ganze in 12 Sprachen.

Streckenbild

Lean-back Modus

Die Frage, die wir uns zu Beginn stellten: Wie lässt sich dieses Reise-Erlebnis möglichst echt am Bildschirm inszenieren? Reisen im Auto ist ein lineares Erlebnis. Um dies online nachzubilden, haben wir uns auf die Suche nach einem möglichst einfachen und reduzierten Interface gemacht. Die Interaktion beschränkt sich deshalb im Wesentlichen auf das Scrollen. Wo der virtuell Reisende mehr wissen will, kann er die Linearität jederzeit mit einem Zwischenhalt unterbrechen und Highlights auf der Route erkunden. Hierfür werden Bildergalerien, Videos, 360-Grad Panoramas und Street View Ansichten angeboten. Eine Autoplay-Funktion ermöglicht das Zurücklehnen und entspannte Geniessen der vorbeiziehenden Landschaften – authentischer gehts nur, wenn man selbst im Auto sitzt.

Realtime-Navigation den Strecken entlang

Eine innovative Navigation bildet die Strecken interaktiv bedienbar ab. Die Fortbewegung des Users auf der Strecke wird dynamisch im Browser animiert – ohne auf Video- oder Flash-Elemente zurückzugreifen. Durch die Nuzung von SVG-Pfaden wird die Route skalierbar und lässt sich auf jeglichen Endgeräten und in allen Bildschirmgrössen bedienen.

Parallax-Panorama für Scrolling Website

Postkarten-Idyllen als Parallax-Panoramas

Die wichtigsten Orte entlang der Strecken wurden mit aufwendig produzierten Parallax-Panoramas aus einzelnen Fotos in minutiöser Handarbeit aufbereitet. Liebevolle Details, wie fliegende Vögel, Sonnenstrahlen, Blenden-Effekte und vieles mehr, schaffen ein intensives räumliches Erlebnis.

Jeder Streckenabschnitt wurde zudem mit einem eigenen Soundtrack akustisch untermalt um den virtuell Reisenden noch tiefer eintauchen zu lassen und das multimediale Erlebnis zu steigern.

Scrolling Website mit Routenstrecke

Interaktive Strecken-Videos

Die attraktivsten Scenic-Routes wurden eigens mit einer Dashboard-Cam aus der Fahrer-Perspektive gefilmt und in die Scroll-Experience als Hintergrundvideos integriert. Damit die online Experience auch auf möglichst vielen Endgeräten erfahrbar wird, wurden die Streckenvideos in drei verschiedenen Grössen und Auflösungen je nach Device ausgeliefert.

Lightbox Scrolling Seite

Content, Content, Content – in 12 Sprachen

Die Microsite bietet dem User eine sehr grosse Menge an Inhalten in Form von Texten, Fotos, Videos, Streetview-Ansichten und interaktiven 360-Grad Panoramas. Über 500 Routentipps in 15 Kategorien können die unterschiedlichsten Interessen der Schweiz Reisenden abdecken.

Unser eigens entwickeltes Framework beinhaltet eine dynamische Anbindung an das Content-Management System von Schweiz Tourismus und gewährleistet die einfache Verwaltung und plattformübergreifende Aktualität der Inhalte.

Responsive Ansichte

Durchgängige Online Experience auf verschiedenen Endgeräten

Um unserem Anspruch gerecht zu werden, dem User auch bei diesen grossen Datenmengen ein durchgängiges Erlebnis ohne Unterbrüche zu bieten, haben wir lange an der optimalen Performance gefeilt. Zum einen werden die einzelnen Panoramatouren von Anfang an vollständig geladen, um ein Nachberechnen von Daten und damit potentielle Verzögerungen zu umgehen. Zum anderen werden je nach Bildschirmgrösse unterschiedliche Bildgrössen geladen. Das Resultat: Die vier Microsites funktionieren jetzt sogar auf dem Smartphone einwandfrei, obwohl die Optimierung auf mobile Geräte nicht im Fokus stand.

Routenkarte mit Merkliste

Routenplanung und Merkliste

Obwohl bei der Grand Tour Microsite die Inspiration zur Reise und nicht die Planung der Tour im Vordergrund steht, werden dem Gast die GPX und KML Streckendaten zum Download angeboten. Neu gibt es eine Merklisten-Funktion, mit welcher die einzelnen Highlights der Route in einer personalisierten Merkliste abgelegt, geteilt und als dynamisch generierte, personalisierte PDF-Dateien heruntergeladen werden können.

Social Media Wand

Social Media und User-generated Content

Via Hashtag #SwissGrandTour und #SwissSelfie werden Bilder von Fans und Reisenden als zusätzlicher ortsbasierter Content in den Lightboxen der Routenhighlights integriert und sind vom User jederzeit aufrufbar.

Einfach erweiterbar dank modularem Framework

Auf der gesamten Route gibt es eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten, Highlights und Geheimtipps mit Text-, Bild- und Video-Inhalten. Damit diese individuell angepasst, in der Reihenfolge geändert und in sieben Sprachen übersetzt werden können, haben wir ein modulares Framework entwickelt. Die Touren sind nun für den Kunden einfach zu bewirtschaften – doppeltes Erfassen von Inhalten in verschiedenen Systemen ist nicht nötig, weil zusätzlicher Content dynamisch aus dem CMS von Schweiz Tourismus bezogen werden kann.

Awards

  • icon Best of Swiss Web

    BoSW

    Best of Swiss Web:
    2016 - Gold Creation, Master Kandidat

  • icon Best of Swiss Web

    BoSW

    Best of Swiss Web:
    2016 - Silber Public Affairs

  • icon Best of Swiss Web

    BoSW

    Best of Swiss Web:
    2016 - Bronze Online Marketing

  • icon Annual Multimedia Award

    Annual Multimedia Award

    2017 - GOLD Microsite

Urteil der Jury

Die Website "Grand Tour of Switzerland" besticht durch eine emotionsgeladene Erlebniswelt, die das Roadtrip-Feeling weckt. Die verschiedenen Etappen werden mittels multimedialen Ebenen erlebbar gemacht und bieten mit Hotspots eine Vielfalt an Informationen zu den verschiedenen Tourismusangeboten. Durch das Scrollen erkundet man mit eigenem Tempo die Website. Eine wunderbare Möglichkeit, sich für eine Reise durch die ganze Schweiz inspirieren zu lassen. Die Jury war begeistert – und verleiht Gold.

Kunde
Schweiz Tourismus
Kategorie, Jahr
Interaktive Markenerlebnisse, 2015
Leistungen Eyekon
Konzept, Design, Video und technische Umsetzung
Zur Website
grandtour.myswitzerland.com/de/