Intelligenter 3D-Konfigurator mit automatisierten Renderings aus Produktdaten

EAO 3D Konfigurator und Shop

Ausgangslage

Die EAO AG ist eine der weltweit führenden Herstellerinnen von hochkomplexen, spezifischen Human Machine Interfaces (HMI) – darunter beispielsweise Bedienelemente für Cockpits, Türöffner oder Not-Halt-Tasten. Vertrieben werden die Produkte über diverse globale Distributoren, unter anderem DigiKey Electronics.

Da die meisten Produkte aus mehreren austauschbaren Komponenten bestehen, sind sie auf verschiedenste Arten konfigurierbar. Das Sortiment weist eine so hohe Varianz auf, dass es bislang nicht gesamtheitlich, mit allen Konfigurationsmöglichkeiten, abgebildet werden konnte. EAO suchte eine neue Möglichkeit, um Produkte digital zielführend zu präsentieren, dabei die Hochwertigkeit (in Design und Verarbeitung) erfahrbar zu machen und Kunden bei der Konfiguration zu unterstützen.

Branchenweit einzigartige Lösung

In interdisziplinärer Zusammenarbeit zwischen Eyekon (Frontend) und den Produktdaten-Spezialisten von Intelliact (Backend) ist ein intelligenter, digitaler Produktkonfigurator entstanden, der in einem ersten Ausbau-Schritt das EAO Sortiment der Not-Halt-Tasten abbildet: Der Emergency Stop Switch (E-Stop) Konfigurator. Was ihn einzigartig macht: Sämtliche Komponenten und Produktkonfigurationen können als fotorealistische 3D-Abbildungen serverbasiert gerendert und in Echtzeit visualisiert werden – und dies in einer grossen Detailtreue. So unterscheiden sich Materialien beispielsweise in Oberflächenbeschaffenheit oder Lichtreflexion. Zudem können Kunden ihr Produkt in verschiedenen Experience-Views betrachten: Rotierend, auf einem Messraster, montiert oder bei Dunkelheit.

Globaler E-Commerce

Um diese hochwertige Digital Brand Experience zu erleben, ist nicht etwa eine spezifische Applikation oder Software nötig. EAO hat den Konfigurator für den Vertrieb ihrer Produkte über Digikey entwickeln lassen – wo er nahtlos in die Website integriert ist. So wird ein wichtiger globaler Vertriebskanal genutzt, und bestehende Kunden können weiterhin unter der gewohnten Adresse einkaufen. Im Konfigurator gewählte Produkte, bzw. deren einzelne Komponenten, werden direkt zum Warenkorb auf Digikey hinzugefügt und bei Änderungen aktualisiert – für den Checkout ist kein Website-Wechsel nötig.

Integration in Website von Distributoren

Zielgruppenspezifische Zugänge

Nebst der visuellen Aufbereitung besticht der 3D-Konfigurator durch eine hervorragende Usability, die verschiedene Zielgruppen-Bedürfnisse berücksichtigt und sich dabei auf fundierte Erkenntnisse aus einem User Experience Research stützt. Für Produktdesigner funktioniert der Schnellzugang zum passenden E-Stop über acht visuell inszenierte Merkmale, wie beispielsweise Beleuchtung oder Witterungsbeständigkeit.

Ingenieure hingegen haben die Möglichkeit, direkt nach technischen Kriterien zu filtern. Um auch für weitere Zielgruppen und Anwendungsfälle einen möglichst intuitiven Zugang zur Produktwahl zu gewährleisteten, sind bereits mehrere zusätzliche Features in Planung. Diese werden im Laufe der nächsten Monate schrittweise ergänzt.

Vernetzte Produktdaten

Dass alle Komponenten, Produkte und ihre Spezifikationen dargestellt werden können, ist einerseits der innovativen visuellen Aufbereitung, andererseits der Datengrundlage zu verdanken: Produktdaten werden über ihre Stammsysteme (PIM, PDM, ERP) hinweg vernetzt, damit sie in der Webanwendungen zur Unterstützung der Kunden eingesetzt werden können: Diese erhalten alle relevanten Informationen zum richtigen Zeitpunkt, transparent und aktuell. Dabei bietet das System automatisch Unterstützung an, indem es nur kompatible Komponenten vorschlägt. So werden Fehlbestellungen verhindert – Kunden gelangen möglichst schnell und effizient zum richtigen Produkt.

Die optimale Durchgängigkeit sorgt dafür, dass trotz komplexer datenbasierter Echtzeit-Renderings eine erstklassige Performance erreicht wird. Zudem schaffen die Datenverknüpfungen neue Möglichkeiten: Über intelligente Empfehlungen wird für jede Komponente oder Konfiguration passendes Zubehör angezeigt, was das Cross-Selling begünstigt.

Zusammenfassung & Ausblick

Als verbindendes Merkmal zieht sich der konstante Kunden-Fokus über die gesamte User Journey und alle Touchpoints. Die Konfiguration von Emergency Stop Switches wird dadurch in eine hochqualitative Digital Customer Experience eingebettet und meistert die erfolgreiche digitale Transformation der Produkte-Beratung.

Weitere Produkte und Features sind bereits in Arbeit/Planung – der Konfigurator wird kontinuierlich erweitert. Künftig soll er als Teil einer mehrstufigen Sales Journey zur vollständigen Digitalisierung des Verkaufsprozesses von EAO beitragen.

Kunde
EAO
Jahr
2020
Leistungen Eyekon
Konzept & Beratung, UI/UX Design, 3D Design, Frontend Development
Zur Website
digikey.eao.com